Speichern, Abspielen und Streamen ohne Kompromisse

Die in Japan entwickelten, preisgekrönten digitalen Musikbibliotheken von Melco wurden sorgfältig entwickelt, um lebenslange Musiksammlungen in bestmöglicher Klangqualität zu speichern, wiederzugeben und gleichzeitig den Komfort und die Möglichkeit des Musikstreaming zu bieten. Melco bietet Musikliebhabern ein einzigartiges Angebot: Seine hochmodernen Designs verwenden eine eigene Architektur und kommen ganz ohne gewöhnliche Computerhardware aus. Stattdessen verwendet Melco erstklassige, audiospezifische Komponenten, die eine überragende Leistung, optimale Zuverlässigkeit und vor allem eine erstklassige Klangqualität bieten.

Das Sortiment

Für jeden Bedarf und jedes Budget gibt es eine passende Melco-Musikbibliothek. Vom Einsteigermodell N100 bis zum ultimativen Hochleistungs-Flaggschiff N10/2 bietet Melco eine Lösung für die Speicherung, Wiedergabe und Entdeckung von Musik in hoher Qualität zu Hause. Zusätzlich zu den Bibliotheken bietet Melco als Zubehör optische Laufwerke zum Rippen von CDs sowie rauscharme Datenschalter für eine noch bessere Klangqualität. Es gibt sogar hochwertige Melco-Ethernet-Kabel für eine optimale Netzwerkverbindung.

Melco N10/2

Der N10/2 besteht aus zwei Gehäusen, was den Melco-Ingenieuren ermöglicht, die empfindliche Sig-nalverarbeitungselektronik von der Stromversorgung zu trennen. Die „Head“-Unit enthält die Verarbeitungselektronik und sämtliche Anschlussfelder, die Netzteil-Einheit ein kraftvolles und rauscharmes lineares Netzteil (Ringkerntrafo). Die „Head“-Unit verwendet den gleichen extrem rauscharmen, hochpräzisen digitalen Schaltungsaufbau wie die bestehenden Melco-Geräte und ist von Grund auf als reines Audiogerät konzipiert. Melco verzichtet bekanntermaßen auf Standard-IT-Komponenten oder PC-Teile. Die bewährte Software-Architektur von Melco ist den bestehende Melco-Besitzern beruhigend vertraut; Neu-einsteigern bietet sie eine erstklassige Benutzerfreundlichkeit.

Melco N50

Der N50 Musikserver- und Streamer mit voller Gehäusebreite schließt die Lücke zwischen dem Einsteigermodell N100 und dem Topmodell N10. Wie alle Musikbibliotheken von Melco wird auch die N50 in Japan handgefertigt. Sie stellt eine deutliche Leistungssteigerung zu der preisgünstigsten Musikbibliothek von Melco, der N100, dar.