Manger Audio

Lautsprecher nach dem Prinzip des menschlichen Hörens

Für die Ohren von Josef W. Manger – und die Ohren anderer – boten herkömmliche Lautsprecher keine überzeu­gende realistische Wiedergabe, etwa von Schlaginstrumenten. Die räumliche Abbildung von Ste­reo-Signalen wird nicht korrekt reproduziert, und der Lautsprecher selbst erinnert den Hörer ständig an seine Gegenwart, und zwar mit seinen konstruktionsbedingten Einschwingfehlern. Sie verdecken die feinen Nuancen in der wiedergegebenen Musik. Das Ziel ist, diese Probleme zu meistern und eine Wiedergabequalität zu erreichen, die tonal wie räumlich möglichst nah an das Original herankommt. Das bedurfte umfangreicher Untersuchungen, so­wohl des menschlichen Hörens, als auch der Konstruktion von Lautsprechern und führte schließlich zur Ent­wicklung des Manger-Schallwandlers.

» Ursprünglich entwickelte sich das menschliche Hören als Überlebens­mechanismus zur Erkennung einer potentiellen Gefahr. Noch heute basiert die Funktion unseres Gehörs auf gleiche Weise, auf der Analyse zeitlicher Druckänderungen einer Schallquelle. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lautsprechern repro­duziert der Manger-Schallwandler gerade diese kurzzeitigen Druckänderungen äußerst präzise. Das Er­gebnis zeigt sich in einer er­staunlich realistischen räumlichen und tonalen Wiedergabe. Diese Broschüre erläutert, wie unser Hörsinn funktioniert und warum das Zeitverhalten deshalb so wich­tig ist und wie der einzig­artige Manger-Schallwandler funktioniert. «

Josef W. Manger

Manger s1

Musik ist mehr als eine Ansammlung von Noten, Tönen und Takten – sie verbindet Kreativität, Kunst und Leidenschaft in einem zeitlichen Kontext. Zeitliche Perfektion ist das Gerüst der Musik – im Original wie in der Reproduktion. Die s1 Aktivlautsprecher folgen dieser Choreografie so konsequent wie keine anderen Wandler und sind so in der Lage Musik unverfälscht und ganzheitlich wiederzugeben.

Manger p2

Dem Original so nahe wie möglich zu kommen, ist seit je her das Ziel von Manger Audio. Auf diesem Weg ist Josef Manger mit dem Manger Schallwandler ein technologisches Meisterwerk gelungen. Das passive Spitzenmodell p2 setzt diese Maxime konsequent fort und kommt dem Ideal der zeitrichtigen und originalgetreuen Wiedergabe einen bedeutenden Schritt näher. Die p2 öffnen einen neuen Horizont.

Manger c1

Musik kennt keine Grenzen. Die zarten Klangfarben einer Gregorianik, die gewaltige Dynamik einer Sinfonie, die peitschenden Gitarrenriffs einer Metal-Band – all das beherrschen die aktiven c1 Kompaktmonitore meisterhaft. Diese Lautsprecher stellen sich so neutral in den Dienst der Musik, dass renommierte Tonstudios auf die c1 als objektive Werkzeuge schwören.

Die c1 bieten alle Vorteile moderner Aktivtechnik. Tieftöner und Manger Schallwandler werden von je einem eigenen Verstärker angetrieben. Die Arbeitsteilung ermöglicht es, Chassis und Verstärker aufeinander abzustimmen. Intelligente Filter in Bässen, Mitten und Höhen erlauben eine kompro-
misslose Anpassung der c1 an die individuellen Anforderungen der Aufstellung und Raumakustik. Und dank großzügiger Leistungsreserven meistern die c1 souverän jede Herausforderung.

Manger z1

Moderne Zeiten sind längst unser Alltag. Flat-TV, Tablet-PC, Musiksystem wachsen zusammen und stellen neue Herausforderungen, die nicht immer Platz für große Lautsprecher lassen. Der w1 wird diesen Ansprüchen gerecht. Für Wandmontage geeignet, technisch wie handwerklich kompromisslos umgesetzt, öffnet der w1 in Qualität und Praxistauglichkeit neue Perspektiven.

Manger w1

Moderne Zeiten sind längst unser Alltag. Flat-TV, Tablet-PC, Musiksystem wachsen zusammen und stellen neue Herausforderungen, die nicht immer Platz für große Lautsprecher lassen. Der w1 wird diesen Ansprüchen gerecht. Für Wandmontage geeignet, technisch wie handwerklich kompromisslos umgesetzt, öffnet der w1 in Qualität und Praxistauglichkeit neue Perspektiven.